35 Jahre Engagement für SOS-Kinderdorf

/media/images/spenden/201706261200500121.jpg

Seit 35 Jahren spendet KraussMaffei an SOS-Kinderdorf, ein unabhängiges, nichtstaatliches und überkonfessionelles Hilfswerk. Das Hilfswerk bietet strukturelle und emotionale Unterstützung für in Not geratene Kinder. In den vergangenen Jahren verzichteten wir darauf unseren Kunden Weihnachtsgeschenke zu machen und spendeten den jeweils gesparten Betrag an verschiedene Projekte des Hilfswerks.

SOS-Kinderdorf – Hilfe für die Philippinen nach Taifun Haiyan

2013 halfen wir mit dem an Weihnachtsgeschenken eingesparten Betrag SOS-Kinderdorf auf den Philippinen. Nach dem Taifun Haiyan wurden Kinder und Familien dort von der Organisation mit den nötigen Hilfsmitteln versorgt.

SOS-Kinderdorf – ein Spielebus für Bosnien und Herzegowina

Auch 2014 verzichtete KraussMaffei zugunsten von SOS-Kinderdorf darauf, ihren Kunden Weihnachtsgeschenke zu machen. Dieses Mal floss unsere Spende in den „Superbus" in Bosnien und Herzegowina. Dieser Bus ist mit Spielmaterial ausgestattet und fährt zu Schulen, Waisenhäusern sowie öffentlichen Plätzen, um Spielenachmittage anzubieten. So können die Kinder in einem sicheren Rahmen toben und ihre Kreativität ausleben. In Kooperation mit Grundschulen, Waisenhäusern und Jugendzentren bietet der Superbus zusätzlich Kurse zu Themen wie Kinderrechte, Selbstvertrauen und Gewaltprävention an.

SOS-Kinderdorf – Perspektiven für Alleinerziehende in Bolivien

2015 floss die jährliche Spende von KraussMaffei in ein SOS-Sozialzentrum in Bolivien. Dort werden in und um Tarija in mehreren Gemeindezentren über 150 Kinder unter sechs Jahren betreut. Zusätzlich werden Familien psychologisch begleitet oder bei der Kindererziehung beraten. Gerade für Alleinerziehende eröffnet dieses Angebot neue Perspektiven. Durch das Engagement von KraussMaffei ist es möglich, Benachteiligten zu helfen, so dass sich diese besser um ihre Kinder kümmern können.

SOS-Berufsbildungszentrum – Starthilfe für junge Menschen in Sri Lanka

Mit unserer Spende aus dem Jahr 2016 ermöglichen wir jungen Menschen ein Jahr die Berufsausbildung in dem SOS-Berufsbildungszentrum Anuradhapura in Sri Lanka. Dort erhalten derzeit rund 25 Jugendliche die Möglichkeit, entsprechend ihren persönlichen Interessen und Talenten berufspraktische Erfahrungen in diversen Ausbildungsberufen zu sammeln und eine anerkannte Berufsausbildung zu absolvieren. Mit einer derartigen Qualifikation verbessern sie ihre individuellen Arbeitsmarktchancen erheblich und schaffen das Fundament für ein selbständiges, chancenreiches Leben.

Zurück