Berufsorientierung für Flüchtlinge

/media/images/spenden/netzwerk.jpg

Um aktiv zur Integration geflüchteter Menschen beizutragen, hat KraussMaffei im Frühjahr 2016 eine Initiative zur Berufsorientierung am Standort München durchgeführt. Im Februar und April begannen vier Flüchtlinge ein Praktikum in München. Vier weitere Praktikanten kamen im Mai dazu. Von der Initiative profitierten sowohl die Praktikanten als auch die Mitarbeiter, denn die berufliche Orientierung hat eine stark integrative Kraft und zeigt, dass beide Seiten voneinander lernen können. Seit September 2016 bietet KraussMaffei Flüchtlingen eine Einstiegsqualifizierung zum Fahrzeuglackierer an. Diese kann bis zu zwölf Monate dauern.

Zurück